Frauen und Gleichstellungspolitik
    im Bundesfachbereich

    Im Fachbereich Medien, Kunst und Industrie der ver.di sind mit Stand von März 2015 über 46.000 weibliche Mitglieder organisiert, das entspricht 35 Prozent Mitgliederanteil.

    Dem 15-köpfigen Bundesfachbereichsfrauenvorstand ist es wichtig, Arbeit zu leisten, die dazu beiträgt, das Frauen ihre gesellschaftliche Meinungsführerschaft erlangen. Nur durch die fachbereichsspezifische Arbeit ist es möglich die tarifpolischen und fachgruppenspezifischen Frauenthemen abzudecken und abzusichern.

    Vernetzung

    Bundesweite Vernetzung der Frauen im Fachbereich Medien, Kunst und Industrie durch eine Mailingliste. Dort werden ausgewählte Materialien und Informationen zur Frauen- und Gleichstellungs- politik aus ver.di gesamt für die Frauen im Fachbereich Medien, Kunst und Industrie weitergegeben. Auch können die angemeldeten Frauen eigene Informationen weitergeben.

    Alle interessierten Frauen des Fachbereiches können sich in die Mailingliste aufnehmen lassen.

    Kontakt

    Vorstand

    ver.di Kampagnen