Nachrichten

    Abrüsten! Für ein Klima des Friedens

    Abrüsten! Für ein Klima des Friedens

    Eine Agenda für Aktionen

    Weltkongress
    vom 30. September bis 3. Oktober 2016
    in Berlin, Technische Universität

    Weltkongress »Abrüsten! Für ein Klima des Friedens« | VS Fachgruppe Literatur der ver.di Bartis (CCA) Peace


    »Die Welt ist überbewaffnet und der Frieden ist unterfinanziert«
    von Ban Ki-moon
    Generalsekretär der Vereinten Nationen (UN)

    Die Regierungen der Welt geben über 1.700 Millionen Dollar für den militärischen Bereich aus – und die Ausgaben steigen weiter. Die Kongress-Organisatoren würden dieses Geld wollen, um es für eine weitreichende globale Transformation hin zu einer Kultur des Friedens auszugeben, insbesondere für

    • Klimaschutz und die Erhaltung der biologischen Vielfalt;
    • Frieden, menschliche Sicherheit, Abrüstung, Konfliktverhütung, Konversion;
    • soziale Gerechtigkeit, Menschenrechte, Gleichstellung der Geschlechter;
    • öffentliche Dienstleistungen und die Schaffung von menschenwürdigen und umweltverträglichen Arbeitsplätze;
    • Nachhaltige Entwicklung, neue Produktions- und Konsummuster, nachhaltige Entwicklungsziele zur Bekämpfung der Armut, entsprechender Programme der UN;
    • Humanitäre Programme, um die Schwächsten zu unterstützen.

    Das vollständige Grußwort kann im beigefügten Faltblatt (englisch) nachgelesen werden.

    Weitere Informationen auf
        https://www.ipb2016.berlin/
        https://www.facebook.com/IPBcongress2016
        https://twitter.com/IPBcongress2016

    Veranstalter
    IPB (International Peace Bureau) und GCOMS (Global Campaign on Military Spending) – mit internationaler Unterstützung, u.a. von UNI Global Union und des VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller in ver.di

    ----------
    Das vollständige Programm des Weltkongresses mit den Themen im Plenum und in den Arbeitsgruppen sowie Workshops, dem eingeschlossenen Jugendtreffen und den Veranstaltungen im Umfeld kann als pdf-Datei hier geladen werden.