Nachrichten

    Berufsbildungsperspektiven 2017

    Berufsbildungsperspektiven 2017

    Berufsbildungsperspektiven 2017 ver.di Berufsbildungsperspektiven 2017

    Gute Arbeit braucht gute Weiterbildung: ver.di setzt Akzente für eine überfällige Debatte

    Seit vielen Jahren gehört es zum Allgemeingut von Politik und Wirtschaft, auf die Notwendigkeit, die Chancen und die Fortschritte in der Weiterbildung hinzuweisen. Faktisch hat sich in der Gestaltung der Rahmenbedingungen in Bezug auf strukturelle Defizite sowie die selektive Beteiligung an Weiterbildung in den letzten Jahrzehnten wenig getan. Angesichts der Untätigkeit in Politik und Wirtschaft will der wissenschaftliche Beraterkreis von ver.di und IG Metall mit dem vorliegendem Memorandum erneut Akzente für eine längst überfällige Debatte setzen. Denn: Jetzt muss gehandelt werden. Gute Arbeit braucht gute Weiterbildung!

    Die Forderung von ver.di ist: Weiterbildung sollte sich in Zukunft in eine Bildungslandschaft einfügen, die sich von dem überholten Gegeneinander von allgemeiner und beruflicher Bildung befreit und ein auf Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit beruhendes Gesamtkonzept schafft.

    Zu bestellen ist die Broschüre direkt in gedruckter Version:
    ver.di-Bundesverwaltung, Bereich Weiterbildungspolitik
    Paula-Thiede-Ufer 10, 10179 Berlin
    per E-Mail: bildungspolitik@verdi.de