Nachrichten

    Deutschlandstipendium: Millionen Euro verfallen

    Deutschlandstipendium: Millionen Euro verfallen

    Weit weniger Unternehmen sind bereit, Stipendiaten zu fördern, als von der Bundesregierung erhofft

    Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, verfallen jedes Jahr Millionen Euro beim Deutschlandstipendium, weil sich „weit weniger Unternehmen bereitfinden, Stipendiaten zu fördern als von der Bundesregierung erhofft.“ Das Deutschlandstipendium entwickelt sich weiterhin deutlich langsamer, als von der Bundesregierung erhofft. Von den im Haushalt dafür im Jahr 2016 eingeplanten 48 Millionen Euro konnten lediglich 32,7 Millionen ausgegeben werden. So müssen die verbleibenden über 15 Millionen Euro an das Bundesfinanzministerium zurückfließen.

    Als das Deutschlandstipendium 2010 eingeführt wurde, hoffte die Regierung, bis 2013 mit 300 Millionen Euro 200.000 Stipendiaren zu fördern. 2015 waren es erst 24.300 junge Leute.

    Zum Artikel: [Link]