Nachrichten

    Neues Internet-Portal zur Stadtentwicklung

    Neues Internet-Portal zur Stadtentwicklung

    Internetplattform bietet alles Wissenswerte zu Internationalen Bauausstellungen

    Erstmals in der über 100jährigen Geschichte Internationaler Bauausstellungen (IBA) wird alles Wissenswerte rund um die IBA kompakt und umfassend auf einer Internetseite zur Verfügung gestellt. Dort werden alle bisherigen und die laufenden IBA in Heidelberg, Thüringen, Basel, Parkstad und Wien mit ihren herausragenden Leuchtturm-Projekten präsentiert.

    Die Internationalen Bauausstellungen (IBA) stehen seit mehr als 100 Jahren für innovative Architektur und Städtebau. Eine ganz besondere Strahlkraft erreichen IBA durch hervorragend gebaute Beispiele (z.B. die Weißenhofsiedlung der IBA Stuttgart 1927, das Hansaviertel der IBA Berlin 1957 oder die Zeche Zollverein IBA Emscher Park 1999). Die IBA wandelten sich von Architektur- zu Baukultur-Ausstellungen, bei denen neben ästhetischen und technologischen zunehmend soziale, wirtschaftliche und ökologische Aspekte sowie die Qualität von Prozessen und von Partizipation in den Vordergrund traten. Die Themenstellungen der IBA wurden so immer komplexer, die räumliche Ausdehnung immer weiter.

    Gleichzeitig nutzen immer mehr Länder und Kommunen, längst auch außerhalb Deutschlands, das Format IBA. Folgende IBA gibt es aktuell: IBA Heidelberg „Wissen schafft Stadt“ / IBA Thüringen „StadtLand“ / IBA Basel „Gemeinsam über Grenzen wachsen“ / IBA Parkstad Heerlen/Niederlande / IBA Wien „Neues soziales Wohnen“.

    Zur Internetplattform: [Link]