DEUTSCHER FAIRNISPREIS

    Ab 2019 vergeben ver.di und BFFS den Deutschen Fairnesspreis.

    Mit ihm sollen fiktionale Film- oder Serienproduktionen geehrt werden, die in besonderer Weise den Blick auf das Thema Fairness in all seinen gesellschaftlich relevanten Aspekten lenkt. Welches Thema speziell im Fokus steht, wird dabei jährlich neu festgelegt. Im Premierenjahr des neuen Preises wird es bei der Verleihung des Deutschen Schauspielpreises im September um Diversity gehen.

    STARKER EINSATZ

    Ein Preis für
    Courage im Filmalltag

    Von 2014 bis 2018 hat die ver.di-FilmUnion jedes Jahr im Rahmen des Schauspielpreises gemeinsam mit dem Bundesverband Schauspiel (BFFS) den Preis STARKER EINSATZ verliehen.

    Mit der Auszeichnung STARKER EINSATZ möchte die ver.di Film- Union eine besondere Person oder Gruppe auszeichnen, die durch ihr Verhalten Mut macht und sich nicht vereinzeln lässt, sondern für die Gemeinschaft der Filmschaffenden eintritt.

    Der STARKE EINSATZ setzt die Reihe des ver.di Filmpreises fort, die 1964 mit dem in Hamburg gestifteten Fernsehpreis der Deutschen Angestellten Gewerkschaft begann und zuletzt als ver.di Fernsehpreis an Drehbuch und Regie verliehen wurde.

    Zur Internetseite der ver.di FilmUnion

    Der ver.di-Fernsehpreis




    ... zeichnete jedes Jahr ein Drehbuch und eine Regiearbeit aus.

     

    ... war mit 7.500 Euro dotiert und wurde seit 1965 vergeben.

    • 1 / 3
    Umschlag der Einladungskarte | ver.di Fachbereich Medien, Kunst und Industrie
    Foto/Grafik: ver.di

    ver.di Kampagnen