Nachrichten

    Windenergie: Gewerkschaften und Industrie fordern Stopp der Regierungspläne

    Windenergie: Gewerkschaften und Industrie fordern Stopp der Regierungspläne

    Offener Brief an den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier

    Der Bundesverband der Deutschen Industrie, der Deutsche Gewerkschaftsbund, Vertreter der Windbranche und der Verband kommunaler Unternehmen haben sich zusammengeschlossen und in einem offenen Brief an den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gewandt, berichtet der Deutschlandfunk. Darin bemängeln sie vor allem die Einschränkungen, die beim Ausbau der Windenergie geplant sind. Diese stellten die Realisierbarkeit sämtlicher energie- und klimapolitischen Ziele der Bundesregierung infrage, heißt es darin. Als Beispiel führt der Brief einen Gesetzentwurf auf, in dem die Bundesregierung vorsieht, dass Windräder einen Mindestabstand von 1.000 Metern zu Wohnhäusern einhalten müssen.

    Dazu ein DLF-Interview mit Dierk Bauknecht vom Öko-Institut Freiburg

    Dazu ein Bericht in der Süddeutschen Zeitung