Nachrichten

    Projekt NEMo für mehr Mobilität auf dem Land

    Projekt NEMo für mehr Mobilität auf dem Land

    Oldenburger Forscher*innen präsentieren App als "digitalen Reiseassistenten"

    Ohne eigenes Auto zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen kommen – auch auf dem Land: Das ermöglicht die App „Fahrkreis“, ein digitaler Reiseassistent, den Forscher der Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik der Universität Oldenburg entwickelt haben. Die Mobilitätsapp ist das zentrale Ergebnis des Forschungsprojekts NEMo („Nachhaltige Erfüllung von Mobilitätsbedürfnissen im ländlichen Raum“) unter Leitung des Oldenburger Wirtschaftsinformatikers Prof. Dr. Jorge Marx Gómez. „Fahrkreis“ funktioniert wie eine klassische Mobilitätsauskunft, hat aber einige Zusatzfunktionen – insbesondere vermittelt sie Mitfahrgelegenheiten. Seit Anfang des Jahres ist die App online für ganz Deutschland verfügbar.

    Mehr Informationen: [Link]