Nachrichten

    Offizielles Teilzeitstudium in vielen Studiengängen noch nicht …

    Offizielles Teilzeitstudium in vielen Studiengängen noch nicht möglich

    Quote der wirklichen Teilzeitstudierenden offenbar viel höher - Nur 40 Prozent werden wegen Familie, Beruf, Job etc. in der Regelstudienzeit fertig

    Teilzeit im Studium ist noch keine Selbstverständlichkeit. Anders als im Beruf, ist das Thema Teilzeit im Studium noch nicht etabliert. Aktuell studieren nur 7,2 Prozent aller Studierenden offiziell in reduziertem Umfang. Insgesamt stehen nur 13,5 Prozent aller Studiengänge auch in Teilzeit zur Verfügung. Dies zeigt eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung, die zudem umfassenden Weiterentwicklungsbedarf bei den Rahmenbedingungen aufzeigt.

    Die Quote der „de facto“-Teilzeitstudierenden, die zwar in einen Vollzeit-Studiengang eingeschrieben sind, aber weniger intensiv studieren, liegt laut aktueller Sozialerhebung aber deutlich höher. Demnach studiert rund jeder dritte Studierende in einem deutlich geringeren zeitlichen Umfang als vorgegeben. Laut Statistischem Bundesamt schlossen 2014 lediglich 40 Prozent der Studierenden ihr Studium innerhalb der vorgesehenen Regelstudienzeit ab. Die Zahl der Studierenden, die ein Studium mit Erziehung, Beruf oder anderen Faktoren in Einklang bringen müsste, steige.

    Mehr Informationen: [Link]