Nachrichten

    Stromeinspeisung aus Photovoltaik im Vergleich zum ersten Quartal …

    Stromeinspeisung aus Photovoltaik im Vergleich zum ersten Quartal 2021 um fast 35 Prozent gestiegen

    2,2 Millionen Photovoltaik-Anlagen in Deutschland installiert mit einer Nennleistung von insgesamt 58 400 Megawatt

    Immer mehr Unternehmen, aber auch private Haushalte nutzen die Energie der Sonne zur Stromerzeugung: Im März 2022 waren auf Dächern und Grundstücken 2,2 Millionen Photovoltaikanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 58 400 Megawatt installiert. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, nahm damit die Zahl der Anlagen gegenüber dem Vorjahresmonat um 10,1 % zu, die installierte Leistung stieg binnen Jahresfrist um 9,7 %. Im Januar 2018, als die Zahl erstmalig erhoben wurde, waren es gut 1,7 Millionen Anlagen mit einer Nennleistung von 42 300 Megawatt gewesen. Seitdem stieg die Zahl der Anlagen um knapp 34,0 %, während sich die installierte Leistung um 38,3 % erhöhte.

    Zur ganzen Pressemitteilung mit Infografiken